Geschichte

Vor rund hundert Jahren wurde unsere 130 Meter lange Bogenbrücke über den Rhein, als Ersatz für die alte, gedeckte Holzbrücke zwischen Lochmühle und dem historischen Restaurant Hirschen, fertig gestellt.

So war man damals glücklich, dass sich im Notfall auch zwei Fuhrwerke problemlos kreuzen konnten. Heute sieht das mit rund 24 000 Fahrzeugen täglich etwas anders aus.

Tatsache ist, dass unsere Brücke nicht nur ein Nadelöhr zwischen Schaffhausen, den Deutschen Nachbargemeinden und Bülach in Richtung Zürich ist, sondern eine der wichtigsten Durchgangsmöglichkeiten unserer Grossregion.

Zusammen mit der imposanten Eisenbahnbrücke ist sie zudem ein Fotosujet und Wahrzeichen von nationaler Bedeutung.